1. Black Forest Cup am 25.05.2013 in Zell am Harmersbach

Nach Monate langer Vorbereitung, mit vielen Helfern, unzähliger Telefonat und Treffen mit Hauptverantwortlichen wurde in Zell am Harmersbach das erste Handbike-Rennen, der Black Forest Cup getauft wurde, am 25.05.2013 ausgetragen. Die Organisation lief perfekt Hand in Hand, alles wurde ideal für diesen Tag abgestimmt, rund 35 Fahrer hatten sich für das Rennen angemeldet was für das erste Mal außergewöhnlich viele Teilnehmer waren, besser konnte es nicht laufen.

Nur die Wetterprognosen trübte etwas die Euphorie. Mit vorhergesagten 14 Grad und Regen hätte man sich für die Prämiere des Cups doch anderes gewünscht, aber da es sich um ein Outdoor-Sport handelt ließen sich trotzdem rund 20 Handbiker davon nicht abhalten um beim 1 Mal dabei zu sein! Selbst der Weltrekordler Vico Merklein der in London die Silbermedaille bei den Paralymipcs 2012 gewann und unzählige andere Spitzenfahrer waren in Zell am Start.

Pünktlich zum Start um 17 Uhr hatte der Wettergott ein Einsehen und ließ die Sonne für das ganze Rennen durchweg scheinen, aber nicht nur das, auch rund 500 Zuschauer wollten sich diesen Event nicht entgehen lassen. Alle Fahrer gingen hochmotiviert an den 1,4km langen Rundkurs der 1 Stunde und 1 Runde befahren werden musste an den Start. Ob Windschattenfahren oder leidenschaftliche Überholmanöver, die ganze Dynamik des Handbikens konnten die vielen Zuschauer am Straßenrand miterleben!

Für mich persönlich, lief es mit dem neuen gesponserten Bike am Anfang des Rennens nicht so optimal. Zwar hatte ich in den 1½ Woche, welche ich zum Training mit dem Bike hatte, über 300km trainiert, jedoch hatte ich die perfekte Einstellung des Bikes noch nicht gefunden. Passend dazu hatte ich mich auch noch zwei Mal gleich bei den ersten Runden verschaltet und so lief das Rennen gleich am Anfang an mir vorbei. Zum Schluss des Rennens konnte ich mich trotzdem in meiner Klasse auf den 1 Platz fahren. Um mein Vorhaben Paralympics 2016 Rio näher zu kommen gibt es noch viel zu tun. Dies war erst der Anfang! Das Gesamtrennen hat Vico Merklein vor Joel Weingut und Olaf Heine mit allesamt 28 Runden mit seiner Ausnahme-Klasse gewonnen.

Ich glaube, dass das Rennen eine Demonstration für den Handbike-Sport war und es keinen besseren Einstieg hätte geben können, um den Black Forest Cup in Zell am Harmersbach zu etablieren. Ob Biker, Unterstützer oder Zuschauer, alle waren von dem Rennen begeistert und der einhelligen Meinung, dass dieser Event nächstes Jahr unbedingt wieder stattfinden muss! Die ersten Gespräche für die nächste Veranstaltung hat es schon gegeben und daher kann ich nur eines sagen, “Nach dem Rennen ist vor dem Rennen“ !!!!! Ganz herzlich möchte ich mich noch bei meinen Sponsoren Fa. Prototyp Zell, Fa. Ritter Maschinen und Fa. Becker & Müller und bei den vielen Spendern für die großzügige Unterstützung bedanken, ohne Sie wäre die Veranstaltung nicht möglich gewesen!!!!!!

Christoph Künstle

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>